Startseite » Modellautos » Maßstab 1:87 » Polizei Berlin 1:87
 Polizei Berlin 1:87
 LKW (seriennah), Berlin 1:87





Für diese Kategorie verantwortliches Mitglied aus dem Polizeiautos.de-Team:
(E-Mail:
... polizeiautos.de)

Hinweise: Bei der E-Mail-Adresse bitte Spamschutz beachten und ... durch @ ersetzen!
Für mögliche Unterkategorien können andere Teammitglieder verantwortlich sein!

Bevor Sie uns eine Frage schicken:
Aufgrund der Vielzahl von Anfragen kann eine zügige Beantwortung nicht zugesagt werden. Einige Fragen werden auch immer wiederkehrend gestellt. Prüfen Sie daher bitte, ob Ihre Frage im
Forum beantwortet werden kann und die Antwort damit auch anderen Besuchern zur Verfügung stehen würde.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Magirus Deutz 110D GefKw
Seit: 30.05.2008 2346 Aufrufe | Grundmodell: Wiking |
Das Grundmodell war ein Post-Lkw von Wiking. Zunächst wurde der Aufbau in der Höhe gekürzt und danach die Ecken abgerundet. Dann wurden die Fenster ausgefräst und die Tür angedeutet. Nach dem lackieren wurde das Modell mit Fenstergittern, Suchscheinwerfer, unterfahrschutz und den Berliner Wappen ausgestattet. Umbau: Robert Augustin

MAN TGL
Seit: 05.05.2017 461 Aufrufe | Grundmodell: Herpa |
Der LKW von Herpa wurde umlackiert in dem Design der Serviceeinheit und mit einem Feuerlöscher, Windleitblech und weiteren Details versehen. Umbau: Pascal Seibel

MB Befehlskraftwagen
Seit: 14.10.2002 4230 Aufrufe | Grundmodell: |
Zwei Modelle mit mittlerem Radstand wurden zu einem Fahrzeug mit langem Radstand zusammengefügt. Als Grundmodell musste der Transporter von Preiser genutzt werden, da zwar das Herpa-Modell über einen langen Radstand aber auch über ein Hochdach verfügt (Haegele).

Mercedes-Benz 2628
Seit: 27.05.2009 2059 Aufrufe | Grundmodell: Eigenbau |
Beim Bausatz von Kibri wurde zunächst die Fahrerkabine (Doppelkabine) durch eine Einzelkabine von Herpa ersetzt. Das Modell wurde lackiert, mit Hoheitszeichen, Blaulichtern und Gittern versehen. Umbau: Robert Augustin

Mercedes-Benz 2628 SK 94 Wasserwerfer
Seit: 26.01.2003 4618 Aufrufe | Grundmodell: |
Das Grundmodell stammt von MEK und wurde entsprechend lackiert. Bau und Info: Drohm

Mercedes-Benz 711
Seit: 30.01.2005 3420 Aufrufe | Grundmodell: |
Beim herpa-Modell wurden zunächst Aufbau und Fahrgestell verkürzt und dabei die Auspuffanlage entfernt. Am Heck wurde eine Ladebordwand nachgebildet. Nach der Lackierung wurden dann verschiedene Details montiert (Unterfahrschutz hinten und seitlich, seitliche Reflektoren, abgedeckte Gefahrgutwarntafeln, eingeklappte Parkwarntafeln, Blaulichthalterungen, Dachlautsprecher, Herstellerschilder SOMMER und DAUTEL). Letztlich wurden angepasste Rückspiegel und vorbildgerechte Kennzeichen sowie eine Auspuffanlage unterhalb der vorderen Stoßstange angebracht (Haegele).

Mercedes-Benz 711 D - Aktenwagen
Seit: 06.05.2007 3176 Aufrufe | Grundmodell: Herpa |
Auf Basis eines Mercedes Werbemodells (Vario Kasten von Herpa) wurde dieses Fahrzeug nachgebaut. Nach dem Zerlegen wurden zunächst das Seitenfenster und die Heckfenster herausgeschnitten. Nach dem Anfertigen und Anbringen der hinteren Türstopper und der Zusatzblinker wurde das Modell grün lackiert und wieder zusammengesetzt. Die hinteren Fenster wurden mit Nassschleifpapier angerauht. Zum Schluss wurde die Beleuchtung farblich hervorgehoben und die Kennzeichen und Türwappen angebracht. Umbau: Brückner

Mercedes-Benz 809D
Seit: 27.05.2009 2096 Aufrufe | Grundmodell: Eigenbau |
Die Karosserie wurde aus zwei Modellen mit mittlerem Radstand von Preiser gefertigt. Die Fenster wurden herausgefräst, der Dachaufbau ist aus Kunststoffrundstäben hergestellt worden. Als Abschluss wurden Hoheitszeichen, Polizeischriftzug, Blaulichter sowie die Fenstervergitterung angebracht. Umbau: Robert Augustin

Mercedes-Benz 917D
Seit: 21.08.2016 1205 Aufrufe | Grundmodell: MEK-Modelle |
Der Resin Aufbau Von MEK wurde lackiert und mit vielen Details wie Stielblaulicht und Hecktrittleiter versehen. Ebenfalls wurde aus Plastikprofilen der originalgetreue Unterfahrschutz sowie Radläufe nachempfunden.

Mercedes-Benz Atego TauchKw
Seit: 22.11.2015 989 Aufrufe | Grundmodell: MEK-Modelle |
Das MEK Modell wurde grün lackiert und mit sehr vielen Details ausgestattet. Die Dachklimaanlage stammt von DS Design. Umbau:Pascal Seibel

Mercedes-Benz Atego, Logistik-LKW
Seit: 11.05.2013 2701 Aufrufe | Grundmodell: Herpa |
Die beim Grundmodell bedruckten Karosserieteile wurden entfärbt und weiß lackiert. Neben einigen Details und farblichen Hervorhebungen wurde ein Windabweiser aus dem Sortiment der ehemaligen Firma Roco montiert (Haegele).

Mercedes-Benz Atego, TauchKW
Seit: 02.07.2014 2962 Aufrufe | Grundmodell: MEK-Modelle |
Basis für diesen Nachbau ist das Kleinserienmodell von MEK, das nach der Lackierung mit vorbildgerechten und teils selbst erstellten Anbau- und Zubehörteilen sowie neuen Rädern (von Herpa) ausgestattet wurde (Haegele).

Mercedes-Benz Gerätegruppenwagen
Seit: 13.10.2002 4954 Aufrufe | Grundmodell: |
Basis Löschgruppenfahrzeug, Kabinen- und Aufbaudach sowie Details mussten angepasst werden. Unter anderem wurden die Rückleuchten vom Aufbau entfernt und neue Lampen unterhalb des Aufbaus angebracht (Haegele).

Mercedes-Benz Gerätegruppenwagen
Seit: 15.03.2012 2452 Aufrufe | Grundmodell: Preiser |
In erster Linie wurde das Basismodell von Preiser neu lackiert. Außerdem wurden die Dachbeladung und das Heck des Aufbaus angepasst (veränderte Leuchten und Kennzeichenhalterung). Aufwändig war die Montage der diversen Details, u. a. Zusatzscheinwerfer vorn, Umfeldbeleuchtung am Aufbau, drittes Blaulicht, Zusatzspiegel, Abdeckung Winde, Vergitterung, Antenne, Beschriftung einschl. Gaps, seitliche Reflektoren (Haegele).

Mercedes-Benz, Fahrschul-LKW
Seit: 12.03.2014 1637 Aufrufe | Grundmodell: Eigenbau |
Die wesentliche Basis für dieses Modell bildete eine Mannschaftskabine von Roskopf. Diese wurde einem Allrad-Fahrgestell von RMM angepasst, mit einem Hochdach versehen, nach unten etwas verlängert und hinten verkürzt. Alle Pritschen und Planen stammen von Herpa; beim Anhänger wurden zudem Teile von Roco verwendet. Die Anbauteile einschl. Unterfahrschutz entstanden überwiegend im Eigenbau. Die farbliche Hervorhebung von Details sowie eine vorbildgerechte Beschriftung/Beklebung schließen diesen aufwändigen Umbau ab (Haegele).

Radlader
Seit: 27.01.2003 3307 Aufrufe | Grundmodell: |
Radlader der Berliner Polizei - Umlackierung -Drohm

SW 4
Seit: 12.01.2003 4075 Aufrufe | Grundmodell: |
Das Modell entstand aus dem Kleinserienbausatz von MEK und musste dazu u.a. lackiert werden.

WaWe 9000
Seit: 14.10.2002 5044 Aufrufe | Grundmodell: |
Das Modell von MEK wurde mit einigen zusätzlichen Details ausgestattet (Haegele).

WaWe 9000
Seit: 26.07.2010 2574 Aufrufe | Grundmodell: Rietze |
Das Grundmodell von Rietze wurden an folgenden Stellen verändert:
- (zu große) Beschriftungen und Polizeistern entfernt
- Einarbeiten von Dachfenstern (die durchsichtigen Abdeckungen entstanden aus dem Glasteil der Kabine, welches ebenfalls angepasst werden musste)
- Austausch der Schutzgitter für die Nebelscheinwerfer
- Lackierung mit Mattlack
- Beschriftung ´Bitte Abstand halten' am Heck
- Aufbringen maßstabgerechter Polizeisterne und Dienststellenkennungen
- Vergitterung der Blaulichter
- Anbringen einer Antenne und Hervorheben der Griffe unterhalb der Windschutzscheibe
- Montage von 'Plexiglasabdeckungen' an den Seitenscheiben, Außenspiegeln und Scheinwerfern
Außerdem wurden noch einige kleine Beulen in der Karosserie angedeutet (Haegele).

WaWe 9000
Seit: 03.03.2014 1190 Aufrufe | Grundmodell: Rietze |
Bei dem Grundmodell von Rietze wurden Dachfenster eingearbeitet und die Stoßstange dem Original angepasst. Die grauen Flächen wurden neu lackiert, die seitlichen Reflektoren versetzt und die Beschriftung um die taktischen Kennzeichnungen sowie den POLIZEI-Schriftzug an der Front ergänzt. Abschließend wurden die Fenstergummis schwarz und die Blinker orange abgesetzt und noch eine Antenne montiert (Haegele).

WaWe 9000, Farbumstellung
Seit: 20.08.2012 2105 Aufrufe | Grundmodell: Rietze |
Diese Spezialanfertigung aus besonderem Anlass zeigt jeweils halbseitig einen grünen bzw. blau/grauen Wasserwerfer 9000, entstand aus dem grünen Grundmodell von Rietze und dokumentiert in dieser Form die Farbumstellung im Sinne des Konzeptes von Polizeiautos.de (Haegele).