Startseite » Bilddatenbank » Europäischer Farbvergleich
 Europäischer Farbvergleich
 Monaco
Die erste Polizeiorganisation in Monaco wurde 1858 gegründet. Der Grundstein für die heutige Sûreté Publique wurde mit fürstlichem Erlass vom 23. Juni 1902 gelegt, als Fürst Albert I. eine Direction de la Sûreté Publique einrichten ließ. Als Kommandant wurde ein Directeur eingesetzt, der der Regierung verantwortlich war. Im Jahr 2009 wurde das Polizeipräsidium von Monaco generalsaniert und mit der neuen Kommandozentrale technisch auf den letzten Stand gebracht. Vorangetrieben wird seit 2009 der Bündelfunk für die
einheitliche Kommunikation der Einsatzkräfte von Monaco (Sûreté Publique, Carabiniers du Prince, Sapeurs-Pompiers) und gegebenenfalls mit
den französischen Kollegen.





Für diese Kategorie verantwortliches Mitglied aus dem Polizeiautos.de-Team:
Ray Kippig (E-Mail:
kippig ... polizeiautos.de)

Hinweise: Bei der E-Mail-Adresse bitte Spamschutz beachten und ... durch @ ersetzen!
Für mögliche Unterkategorien können andere Teammitglieder verantwortlich sein!

Bevor Sie uns eine Frage schicken:
Aufgrund der Vielzahl von Anfragen kann eine zügige Beantwortung nicht zugesagt werden. Einige Fragen werden auch immer wiederkehrend gestellt. Prüfen Sie daher bitte, ob Ihre Frage im
Forum beantwortet werden kann und die Antwort damit auch anderen Besuchern zur Verfügung stehen würde.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Renault Scenic
Seit: 02.09.2016 763 Aufrufe | Farbgebung: weiß/rot | Signalanlage: |
Funkstreifenwagen der Polizei im Fürstentum Monaco.
Fotos:
highwaycop.de