Im Forum anmelden
    
 News-Archiv    Neue Fotos
         
   Startseite » Bilddatenbank » Bundesbehörden » Zoll
 Zoll
Kategorie: Zollboote (Zoll) | Datensatz-Nr.: 7195
Boot Glückstadt

 
 
 
 
Modellautos:
Nicht verfügbar
 
Beschreibung: Am 25.11.2011 wurde das neue Boot der Zollverwaltung auf den Namen Glückstadt getauft. Bei der "Glückstadt" handelt es sich um ein Einsatzfahrzeug mit einer Länge von 23,65 Metern und einer Breite von 5,60 Metern. Die Geschwindigkeit beträgt 22 Knoten und zwei jeweils 1064 PS starke Motoren sorgen für den Antrieb. Die "Glückstadt" wird künftig bei der Überwachung der Zollstrasse Elbe und in dem Bereich der Elbmündung eingesetzt. (PM der Bundesfinanzdirektion Nord, Hamburg (auszugsweise)).
Die Fotos entstanden beim Hamburger Hafengeburtstag am 11.05.2012.
Die neue Glückstadt ist bereits das dritte Schiff der Zollverwaltung das diesen Namen trägt. Hier ein bißchen aus der Geschichte: 1954 läuft das hochseetüchtige Zollboot "Jade" auf der Buschmann Werft in Hamburg vom Stapel. Einsatzgebiet: Deutsche Bucht. 1964 wird die "Jade" von der Oberfinanzdirektion in Kiel übernommen und umbenannt. Sie erhält den Namen "Glückstadt". Heimathafen: Hamburg. Einsatzgebiet: Unterelbe. 1990 wird die alte "Glückstadt" aus dem aktiven Dienst entlassen. Der Ruhestand sollte nicht lange dauern. Aufgrund der Wiedervereinigung wurden im Ostseeraum Zollboote zur Überwachung der Zollgrenze zwischen Lübeck und Swinemünde benötigt. Noch im selben Jahr wird die "Glückstadt" reaktiviert und in Saßnitz auf Rügen unter dem Namen "Hiddensee" stationiert. 1993 kehrt die "Hiddensee" mit eigener Kraft nach Hamburg zurück. Hier wird sie zum Museumsschiff umgebaut und findet unter ihrem alten Namen "Glückstadt" an der Pontonanlage vor dem Deutschen Zollmuseum ihren letzten Arbeitsplatz. Am 22. Juni 2005 verlässt die "Glückstadt" über den Zollkanal die Speicherstadt - nicht mit eigener Kraft, sie wird abgeschleppt. Das Ziel dieser letzten Reise ist eine Werft in Finkenwerder - Verschrottung. Warum? Der Stahlrumpf der "Glückstadt" war durchgerostet. Somit war die Sicherheit auf dem Schiff nicht mehr gewährleistet. Eine Reparatur wäre zu teuer geworden.
Hier nachzulesen.
Im Rahmen eines Werftaufenthaltes wurde das Boot in
2017 neu lackiert.
Farbgebung: grün/grau
Sondersignalanlage:
Im Datenbestand seit: 07.10.2012
Aufrufe: 3881
 Datenschutzerklärung    Impressum